logocontent

Yoga

12.06.2015

Yoga bei Leistungssportlern beliebt

(dh) Immer öfter greifen Leistungssportler auf Yoga als Maßnahme der effektiven Regeneration zurück. Der Einsatz von Yoga-Einheiten bei Leistungssportlern und Profis hat sich als effektive Ergänzung zum Training erwiesen und ist sogar Teil des Trainingsplans der Deutschen Fußball Nationalmannschaft.

Verbesserung der sportlichen Leistung durch Yoga

Seit der Fußball-WM in Brasilien, in der Manager Oliver Bierhoff die Yoga Einheiten bei der Deutschen Nationalmannschaft eingeführt hat, greifen Klose, Schweini und Co. regelmäßig auf die Entspannungsübungen zurück. Das Übergeordnete Ziel beim Yoga ist es, einen metaphysisch entspannten Zustand zu erreichen, der nachweislich die Konzentrationsfähigkeit verbessert. Die physiologischen Vorteile liegen primär in der erhöhten Beweglichkeit und der verbesserten Kontrolle des Körpers.

Was können Sie noch tun? Unterstützen Sie Ihre sportliche Leistungsfähigkeit zusätzlich mit den Trinkampullen CH-Alpha SPORT – für mehr Leistung und eine bessere Regeneration! Ihre Gelenke, Bänder und Sehnen werden es Ihnen danken.

Quelle: medical sports network 04/15
Foto: Fotolia

Erfahren Sie mehr zum Tri-Komplex!