logocontent

Nährstoffe

13.07.2015

Vorsicht: Auch zu viel trinken kann ungesund sein

(hs) Nach dem Sport ausreichend zu trinken ist wichtig – doch aufgepasst: Wer zu viel natriumarmes Wasser (z. B. Leitungswasser) trinkt, kann seine Gesundheit gefährden.

Viel trinken ist wichtig, zu viel natriumarmes Wasser nach dem Sport kann aber auch gefährlich sein

Mediziner nennen das Krankheitsbild „Exercise associated hyponatremia“ (EAH). Schwindel, Benommenheit und Krämpfe entstehen durch einen Flüssigkeitsüberschuss im Körper. Wer nach dem Schwitzen zu viel natriumarmes Wasser trinkt, bringt sein Natriumgleichgewicht aus dem Lot, Wasser strömt aus den Gefäßen in die Zellen. Es können Ödeme in Lunge und Gehirn entstehen.

Achten Sie daher auch beim Trinken gezielt auf die Signale Ihres Körpers. Unterstützen Sie ihn zusätzlich mit CH-Alpha SPORT Trinkampullen, die wichtige Nährstoffe für mehr Leistung und eine schnelle Regeneration enthalten.

Quelle: NetDoktor
Foto: Fotolia/oneinchpunch

Erfahren Sie mehr zu den Inhaltstoffen in CH-Alpha SPORT!