logocontent

Laufen

21.12.2015

Beim Läuferknie die Hüftmuskulatur stärken

(dh) Wenn Knieprobleme auftreten, ist die Stabilisierung der Hüfte ein guter Ansatz, die Kniebeschwerden zu bekämpfen.

Hüftschwäche und Knieschmerzen hängen oftmals zusammen.


Treten Knieschmerzen auf, weil Ihre Hüftmuskulatur zu schwach ist oder wurde die Hüfte geschwächt, weil Ihre Knie schmerzten und das Bewegungsmuster verändert wurde? Das Hauptergebnis einer Metastudie besteht darin, dass ein Zusammenhang zwischen Hüftkraft und Knieschmerzen aufgezeigt wurde. Demnach werden diejenigen, die schwache Hüften haben, mit größerer Wahrscheinlichkeit auch Knieschmerzen haben.

Wenn also Knieprobleme auftreten, ist die Stabilisierung der Hüfte wahrscheinlich ein sinnvoller Ansatz, um die Kniebeschwerden zu bekämpfen. Außerdem müssen Sie auf eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Kollagen achten. Kollagen (wie in CH-Alpha® SPORT Trinkampullen) ist ein struktureller Bestandteil von Gelenken und Knorpel und stabilisiert die Gelenkkapsel.

Hinweis: Studie auf Anforderung.

Quelle: Runners World
Foto: Fotolia

Erfahren Sie mehr zum Thema Laufen!